Unser zweites Auto, die Betty! Mit Ihr nahmen wir unter anderem an der Formula Student Italy 2012 teil. Inzwischen ist unsere Betty in einen Fahrsimulator umgebaut und wird auf vielen Messen und Events von uns ausgestellt. 

Technische Daten

Chassis

 

Rahmenstruktur

 
Konstruktion

Hybridbauweise, Teilmonocoque und Stahlgitterrohrrahmen

Herstellverfahren

Nasslaminieren, WIG-Schweißen

Material

Kohle-Glas-Aramidfaserverstärkter Kunststoff

Geometrie

Mittragende Nase, mehrteilige Außenhaut + Unterboden (inkl. Diffusor)

Ergonomie

 
Fahrereinstellungen
Feste Sitz-, Lenkrad- und Pedalerieposition, individuelle Sitzeinlage
Sitz
CFK-GFK-AFK
Instrumententafel
Programmierbares Display im Lenkrad

Fahrwerk
 
Technologie

Doppelquerlenker vorne/hinten

Radstand

1600 mm

Spurwelle VA / HA

1250 mm / 1250 mm

Gewichtsverteilung

45/55

Reifen

20,5“ x 7,0“ - 13“

Felgen

7,0“ x 13“ Aluminium

Bremsen
 
Technologie
Scheibenbremssystem vorne und hinten mit selbst entwickelten Scheiben
Bremskraftverteilung [%]
75 / 25 (bei 2g)
Bremsbalance
Variabel über Bremsschlauchventil
Bremskreise
2 (H-Aufteilung)
Zusätzliche Komponenten
Motorsport-ABS
Lenkung
 
Lenkgetriebe

Progressive Lenkung

Lenkgeometrie

108% Ackermann Lenkung

Elektrik
 

Energiespeicher

 
Technologie
Li-Po
Spitzenleistung
85 kW
Kapazität
6 kWh
Spannung
600 V

Leistungselektronik

 
Leistung

40 kW je Umrichter

Anzahl

2

Steuergerät

 
Hersteller / Typ
ETAS ES910
Schnitt stellen
2 x CAN Bus
Programmiersprache
ASCET
Kalibrierungssoftware
INCA
Zusätzliche Komponenten
Diagnose und Datenlogger
Antrieb
 

Motor

 
Technologie

Permanenter Synchronmotor

Anzahl

2

Dauerleistung

2 x 20 kW

Kühlsystem

Wasserkühlung

Antriebsstrang

 
Getriebe

Planetengetriebe 8:1

Differential

 
Technologie

Torque Vectoring (Elektronisches Sperrdifferential)