Mit Amy konnten wir unsere ersten Erfolge im Jahr 2011 bei Formula Student Germany und Formula Student Spain erzielen.

Technische Daten

Chassis

 

Rahmenstruktur

 
Konstruktion

Stahlgitterrohrrahmen S355

Herstellverfahren

Nasslaminieren, WIG-Schweißen

Material

Kohle-Aramidfaserverstärkter Kunststoff

Geometrie

Mehrteilige, nicht tragende Außenhaut

Unterboden

CFK Sandwich Bauweise

Ergonomie

 
Fahrereinstellungen
Feste Sitz- und Lenkradposition, verstellbare Pedalerie
Sitz
CFK-AFK-Sandwich-Bauweise
Instrumententafel
Programmierbares Display im Lenkrad
Bremsen
 
Technologie

Abgeleitet von Rennkomponenten der Formel 3 Serie

Bremskraftverteilung

75 / 25 (bei 2g)

Bremsbalance

Variabel über Waagebalken

Bremskreise

2 (H-Aufteilung)

Lenkung
 
Lenkgetriebe

Aus Formel 3 Sport

Lenkgeometrie

108% Ackermann Lenkung

Elektrik
 

Energiespeicher

 
Technologie

Li-Mn

Spitzenleisung

77 kW

Kapazität

10,6 kWh

Spannung

350 V

Leistungselektronik

 
Leistung

40 kW je Umrichter

Anzahl

2

Steuergerät

 
Typ

ETAS ES910

Schnittstelle

2 x CAN Bus

Programmiersprache
ASCET
Kalibrierungssoftware
INCA
Zusätzliche Komponenten

Diagnose und Datenlogger

Antrieb
 

Motor

 
Technologie

Permanentmagneterregter Synchronmotor

Anzahl

2

Dauerleistung

2 x 30kw

Kühlsystem

Wasserkühlung

Antriebsstrang

 
Getriebe

Übersetzung von i=5,7 über Antriebskette

Differential

 
Technologie

Mechanisches Sperrdifferential