Der erste Tag der Formula Student Germany 2014

Während sich die letzten Teammitglieder noch auf der Anfahrt in die Rennstadt befinden, werden das Küchen- und das Mannschaftszelt aufgebaut und Cathy wird von unseren Technikern in der provisorischen Box überprüft, ob der Transport heil überstanden wurde. Das Team wird offiziell beim Veranstalter angemeldet und erfahren, dass wir als 63. von rund 119 Teams die Box beziehen können und morgen an der gleichen Position zur elektrischen Abnahme antreten.

Beim Beziehen der Box gilt es schnell zu sein, jedes Team hat hier nur knapp 10 Minuten. Mit gemeinsamen Kräften konnte der LKW trotz des großen Andrangs ausgeladen und eine passende Arbeitsumgebung für Cathy geschaffen werden.

Kaum in der Box angekommen ging es für Cathy, einen Fahrer und 3 Mitglieder des Team Elektrik in die Charging Area, wo das Energy Meter eingebaut wurde. Dieses Gerät ermöglicht es den Offiziellen zu kontrollieren, ob das Fahrzeug die vorgeschriebene Leistungsgrenze von 85 kW nicht überschreitet.

Nach dem gemeinsamen Grillen versammelte sich das Team zur abendlichen Teambesprechung, bei der die Termine und offenen Punkte  für die nächsten Tage besprochen wurden. Auch die Event-Shirts der Formula Student Germany 2014 wurden an die Mitglieder ausgegeben.


Media