Das Warten hat sich gelohnt, nun ist er da! – Der Gitterrohrrahmen.

Der Stahlrohrrahmen für unser neues Rennfahrzeug kam aus der Fertigung zurück.

Er besteht aus einzelnen, gelaserten Rohren.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal recht herzlich bei der Fa. Hans Götz Engineering bedanken, hier durften wir die Einzelteile zu einem kompletten Rahmen zusammenschweißen.  

Nun wurden abschließend noch einige Zusatzarbeiten ausgeführt, sodass das Material bis zum nächsten Arbeitsschritt nicht rostet... dies sind im Einzelnen:

  • Fachgerechte Säuberung der Schweißnähte
  • Abbürsten des Rahmens sowie anschließende Versiegelung